Archiv-Berichte


Landesmeisterschaft Der Sportakrobaten

Die diesjährige Landesmeisterschaft der Sportakrobatik fand am 25. März in Riegelsberg in der Riegelsberghalle statt. Eingeladen hatte der TV Hilschbach dessen Vorsitzender Alfons Junk alle Gäste und Sportler recht herzlich begrüßte. Mit dabei war auch dieses Mal der TV Roden mit 18 Sportlerinnen.


Bei den Senioren startete Vanessa Recktenwald in einer Wettkampfgemeinschaft mit Ihrer Partnerin Jessica Wolter vom SAV „Illtal“ Uchtelfangen und zeigten in der Balance-, Tempo-und der kombinierten Übung das Sie im Saarland zur Spitze gehören und bekamen auch vom Kampfgericht den Mehrkampftitel zugesprochen.


Ebenfalls Saarlandmeister für den TV Roden wurdendie Sportlerinnen Lana Druiche in der Disziplin Kür ,Melissa Schnabel In der Disziplin Wena-Podest ,das Damen-Paar in der Grundstufe A Fabienne Marx und Michelle Reinsbach, Eva Marx und Talisa Nolfo in der Disziplin Damen-Paar Wena A2 und als Damen-Paar in der Breitensportklasse Naira Kneipp und Adeline Hehetror. Lisa Fellinger holte mit Ihrer Kür die Silbermedaille. Bronze holten sich die Damen-Paare Lisa-Marie Groß mit Ihrer Partnerin Vanessa Sopalla in der Grundstufe B sowie Loana Thull und Laureen Irsch in Wena A1. Die Geschwister Nele und Jule Bast waren wegen ihres zarten Alters von gerade einmal 6 bzw.7 Jahren die absoluten Lieblinge des Publikums und ernteten daher den meisten Applaus. Sie erreichten mit Ihrer Übung noch einen hervorragenden 6. Platz.. Das Damen-Paar Angelique Pretz und Clarissa Pfeiffer starteten ausser Konkurenz.


Die Mannschaft des TV Roden bedankt sich an dieser Stelle beim TV Hilschbach für seine Gastfreundschaft und freut sich schon auf die nächste Zusammenkunft.




IVV-Wanderung des TV 1879 Roden e. V. feiert 25-jähriges Jubiläum

Saarlouis-Roden. Am Samstag, 14. April und Sonntag, 15. April 2012 findet die diesjährige IVV-Wanderung des TV 1879 Roden e.V. statt.

Die Startzeiten an beiden Tagen sind ab 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr.
Zielschluss ist jeweils um 17.00 Uhr.
Treffpunkt ist die Kulturhalle Roden.
Alle Wanderfreunde, Gruppen und Vereine sind herzlich eingeladen. Zeitgleich feiert der Ausrichter sein 25-jähriges Jubiläum zur Teilnahme an der IVV-Wanderung.

Schon von Anbeginn dieser Großwanderung war die Wandergruppe des TVs immer aktiv dabei. Die ersten Wanderungen starteten an der Kreuzbergschule in Saarlouis-Fraulautern und führten stückweit durch den Lachwald. Erst einige Jahre später wechelte der Turnverein den Veranstaltungsplatz zur Kulturhalle in Saarlouis-Roden . Auch dieses Jahr ist Start- und Zielort wieder die Kulturhalle, wo auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Bei der Wanderstrecke, die durch das schöne Ellbachtal und zum Teil durch den Saarwellinger Wald führt, werden wahlweise 5, 10 oder 20 Kilometer angeboten.


Der TV Roden nimmt am Turnfahrtentag ( Goetzwanderung) teil

Termin: 02.06.2011
Ort: Turnerheim Griesborn
Ausrichter TV Griesborn

Treffpunkt : Hauptbahnhof Saarlouis (Eingangshalle)
Uhrzeit: 09.30 Uhr
Abfahrt: 10:05 Gleis 1
Ankunft am Bahf. Ensdorf: 10.08 Uhr

Nach der Ankunft Wandern wir gemeinsam über den "Hasenberg" zum Turnerheim Griesborn.
Dort ist Gelegenheit zur Stärkung und zum geselligen Beisammensein gegeben.
Den Rückweg zum Bahnhof Ensdorf wollen wir dann wieder gemeinsam bestreiten.
Abmarsch hierzu: ca. 14:45 Uhr


Rückfahrt: 16:00 Bahnhof Ensdorf Ich möchte alle Teilehmer bitten rechtzeitig am Bahnhof zu sein, damit wir in Ruhe den Kartenkauf organisieren können.
In der Hoffnung auf eine große Anzahl an Teilnehmern, die den Verein in Griesborn repräsentieren, verbleibe ich mit einem freundlichen
Gut Heil


IVV-Wanderung des TV Roden

Saarlouis-Roden. Am Samstag, 30. April und Sonntag, 1. Mai 2011 findet die diesjährige IVV-Wanderung des TV 1879 Roden e.V. statt. Die Startzeiten an beiden Tagen sind ab 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr (5 und 11 km) 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr (20 km). Zielschluss ist jeweils um 17.00 Uhr. Treffpunkt ist die Kulturhalle Roden. Alle Wanderfreunde, Gruppen und Vereine sind herzlich eingeladen. Für Essen und Getränke ist bestens gesorgt.


Saarlandmeisterschaft der Sportakrobaten

Die diesjährige Landesmeisterschaft der Sportakrobatik fand in der Neikeshalle des TB St Johann in Saarbrücken statt. Bei nahezu sommerlichen Temperaturen fanden sich auch die Sportler des TV Roden zum Wettkampf ein. In der A-Klasse Senioren zeigte die Damen-Gruppe Sandra Koster,Sandra Wilhelm und Leonie Krauss mit einer Balance und einer Tempo Übung ihr Können und bekamen dafür jeweils den ersten Platz. Ebenfalls einen 1. Platz konnte Selina Asici in der Disziplin Schüler-Podest erreichen und Ihr Potential unter Beweis stellen. In der Breitensportklasse ging das Damen-Paar Vanessa Recktenwald und Tamina Biehl ans Werk und holten souverän den Meistertitel. Talisa Nolfo überzeugte in derselben Klasse in der Disziplin Podest das Kampfgericht und diese "belohnten" Sie mit einer Goldmedaille. In der Neulingsklasse tragen folgende Sportler des TV Roden nun den Titel "Saarlandmeister2011": Jil-Sophie Aline Pyrek Disziplin Damen-Paar (Grundstufe A), Anna Glieden und Laura Meyer Disziplin Damen-Paar (A2) und Naira Kneip Disziplin Podest (A2). Hannah Iserbeck und Melissa Schnabel belegten in der Disziplin Damen-Paar (Grundstufe A) einen guten 3.Platz während Michelle Reinsbach und Fabienne Marx den 8. Platz erreichten. Das Damen-Paar Clarissa Pfeifer und Angelique Pritz gingen in Grundstufe B an den Start und belegten den 3. Platz. Grosses Pech hatte die Damen-Gruppe Nathalie Kulik, Jasmin Sonntag und Laureen Irsch die sich trotz wochenlanger intensiver Vorbereitung wegen Krankheit am Wettkampfgeschehen nicht teilnehmen konnte. Meistertitel wurden auch dieses Jahr wieder in der Disziplin Springen vergeben.Denise Sonntag,nach einem längeren Auslandsaufenthalt wieder zurückgekehrt,konnte sich auf anhieb den ersten Platz erspringen. Nathalie Kulik hatte die stärkste Konkurrenz des Tages und belegte trotzdem noch einen hervorragenden 2.Platz. Naira Kneip startete in der Disziplin C-Klasse und sprang auf den dritten Platz. Einen 2. Platz gab es auch noch für Tamina Biehl in der Altersklasse Jugend.



Vereinstrainerin Simone Lehnert zeigte sich von den Leistungen Ihrer Sportlerinnen beindruckt und bedankt sich bei allen für den Fleiss und das Engagement. Desweiteren bedankt Sie sich bei Ihren Co-Trainern Birgit und Michael Irsch für Ihre aktive Unterstützung. Ein ganz besonderer Dank geht auch an die Mütter und Väter die bereit waren das eine oder andere mal zur Sportschule zu fahren und dies auch in Zukunft tun werden. Sie hofft auch weiterhin das es in den nächsten Jahren noch viele solche Erfolge geben wird


Abteilung Kin-Ball für Kinder/Jugendliche
des TV 1879 Saarlouis-Roden sucht neue Mitspieler

Saarlouis-Roden. Kinder und Jugendliche im Alter von 9 – 16 Jahre (Mädchen und Jungs), die Interesse an der Sportart Kin-Ball haben, können sich bei der stellvertretenden Jugendwartin Anna Anton entweder per Mail an stellv.jugendwartin@tv1879roden.de oder telefonisch unter der Rufnummer 06831-5039693 melden. Das Training findet jeweils dienstags von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr am Berufsbildungszentrum Saarlouis (ehemalige Martin-Luther-King-Schule), Bachstraße 16, in Roden statt. Weitere Informationen zu der Sportart Kin-Ball erhalten Sie unter www.kinball-saar.de.


Wirbelsäulengymnastik Schnupperkurs beim TV Roden

Wirbelsäulengymnastik kräftig, dehnt und mobilisiert speziell die Rumpf- und Rückenmuskulatur. In diesem Kurs werden einfache und vielseitige Übungen zur Verbesserung der Haltung und zum Ausgleich muskulärer Dysbalancen geboten. Mitzubringen sind lediglich eine Isomatte und ein Handtuch. Ein professioneller Trainer wird diesen Kurs leiten.

Der Schnupperkurs umfasst 10 Termine und beginnt Montag, den 17.01.2011. Er findet dann immer montags von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Steinrauschhalle Saarlouis (kleiner Gymnastikraum) statt.

Der Unkostenbeitrag für Nichtmitglieder des TV Roden beträgt 30 Euro. Für die Mitglieder 20 Euro berechnet. Bei Interesse können Sie sich unter folgender Telefonnummer anmelden: 06831/7649245. Voranmeldung ist zwingend notwendig (begrenzte Teilnehmerzahl)


TV 1879 Saarlouis-Roden e. V. bietet wieder Eltern-Kind-Turnen an

Nachdem der TV 1879 Saarlouis-Roden e. V. eine neue Trainerin gefunden hat,
bietet er ab 04. Januar 2011 wieder Eltern-Kind-Turnen an.

In der Zeit von 15.45 Uhr bis 17.15 Uhr findet das Turnen für Kinder der Alterstufe von ca. 2- bis 4 Jahren mit einem Elternteil in der ehemaligen Martin-Luther-King-Schule in Roden statt.

Bei Interesse wird gebeten, sich mit der Oberturnwartin Biggi Roden in Verbindung zu setzen, die wochentags nach 16.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06831-87760 oder unter oberturnwartin@tv1879roden.de zu erreichen ist.


TV 1879 Roden e. V. sucht Verstärkung in der Tanzgruppe bei den „Piepmätzen“

Ab dem 07.Mai 2010 stehen die „Piepmätze“ vom TV 1879 Saarlouis-Roden e. V. unter neuer Leitung. Die Gruppe, in der Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren jeden Freitag von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Steinrauschhalle trainieren, wird nun von Anna Dreier weiter geführt. Der TV Roden bietet ein Schnuppertraining an, zu dem alle Interessierte herzlich eingeladen sind. Der bisherigen Trainerin Jessica Becker ein großes Dankeschön für ihr Engagement in den vergangenen Jahren.

Auch die neu entstandene Tanzgruppe des TV Roden sucht noch fleißig Verstärkung. Hier trainieren Jungs und Mädchen im Alter ab acht Jahren in der ehemaligen Martin-Luther-King-Schule in Saarlouis-Roden immer montags von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es auch unter: 06831/880707


Offene Rheinland-Pfalz-Meisterschaft der Sportakrobaten

An den offenen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften die am 27. März im Mainzer Stadtteil Laubenheim ausgetragen wurden, starteten auch sieben Sportler des TV Saarlouis-Roden. Insgesamt nahmen rund 100 Teilnehmer aus Hessen, Baden Württemberg, dem Saarland und natürlich auch aus Rheinland-Pfalz teil.

In der Disziplin A-Klasse-Schüler-Podest zeigte Nathalie Rosa vom TV Roden eine souveräne Leistung auf der Wettkampffläche und erreichte verdient den Titel Rheinland-Pfalz Meister.

Ebenfalls eine Goldmedaille holte sich die Podestlerin Laureen Irsch in der C-Klasse, die nach dem plötzlichen gesundheitsbedingten Ausscheiden ihrer Partnerin Franziska Grassmann erst kurzfristig in diese Disziplin wechselte.

In der A-Klasse-Damen-Paar-Jugend debütierten Selina Asici und Danielle Lorenz und erreichten den dritten Platz. Das war eine hervorragende Leistung.

Etwas Pech hatten unsere „alten Hasen“ Leonie Krauss Denise Sonntag und Nathalie Kulik, die in dieser Form als Damen-Gruppe ihren letzten Wettkampf absolviert haben. Nach einer verpatzten Pyramide reichte es „nur“ für einen dritten Platz. Nichtdestotrotz ist Cheftrainerin Simone Lehnert mit den gebotenen Leistungen mehr als zufrieden.

Der TV Roden bedankt sich bei Franzi für Ihr Engagement und wünscht alles Gute für ihren weiteren Werdegang. Danke auch an Nathalie, Denise und Leonie, die hoffentlich in Zukunft in einer anderen Formation zu sehen sein werden.

Allen anderen Sportlern wünscht der TV weiterhin viel Erfolg bei deren zukünftigen Wettkämpfen und viele, viele Medaillen.


Rodener Sportakrobaten erfolgreich

Am 21.03.10 fand die Saarlandmeisterschaft der Sportakrobaten in Schwalbach in der Jahnsporthalle statt Die Erfolgsreihe der Sportler vom letzten Jahr konnten 2010 weiter fortgesetzt werden.

Der TV 1879 Roden konnte zahlreiche Sportler der verschiedenen Klassen wieder als Saarlandmeister verbuchen.

Podest Wena A1:    Laureen Irsch
Damen Gruppe B Klasse:    Caroline Schneider Marie Maas u Diana Dudarew
Podest Schüler A Klaase:    Nathalie Rosa
Podest Jugend A Klasse:    Kamila Buchcik
Damen Paar Jugend Dynamic und Kombi:    Danielle Lorenz u Selina Ascici
Damen Paar Junioren A Klasse Balance:    Sandra Buchcik u Nicole Buchcik
Damengruppe Junioren Kombi:    Nathalie Kulik Denise Sonntag u Leonie Kraus
Auch wurden noch 3x 2.Plätze und 1x 3. Platz vergeben.    

Leider war dies das letzte Turnier der beiden erfolgreichen Damengruppen, die teilweise aus beruflichen Gründen nicht mehr trainieren können. Hiermit möchten wir uns bei ihnen für die jahrelange und fleißige Zusammenarbeit recht herzlich bedanken


Tanzmäuse tanzen wieder

Nachdem wir nun aufgrund der Baumassnahmen an der Sporthalle längere Zeit pausieren mussten, freuen wir uns umso mehr dass es nun wieder los gehen kann.

Ziel ist es wieder eine Tanzgruppe auf die Beine zu stellen, die den Verein natürlich auch bei verschiedenen Auftritten repräsentieren kann

Wie sieht das Training bei uns aus?

Zunächst einmal gibt es eine kurze Begrüßungsrunde, bei der organisatorische Dinge besprochen werden und jeder die Möglichkeit hat eigene Sachen los zu werden. Dann geht es in der Regel mit einem lockeren Aufwärmtraing mit anschliessenden Dehnübungen los. Dazu gehören auch verschiedene Techniken aus dem Bereich Jazz- und Moderndance, wie zum Beispiel, Drehungen, Rollen, usw. Wenn wir dann richtig warm sind, beginnen wir mit der eigentlichen Choreographie. Das heisst Schritte aus den vorherigen Trainings werden wiederholt, neue eingeübt und das ganze zusammen gesetzt. Wenn dann am Ende der Tanz fertig ist, freuen wir uns diesen bei verschiedenen Festen vorzuführen.

Getanzt wird in der Regel auf Hits aus den aktuellen Charts, bei deren Auswahl ihr selbst auch mitentscheiden könnt.

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, dürft ihr jederzeit recht herzlich zum Schnuppertraining vorbei kommen.

Was solltet ihr beachten? Also, ihr solltet 8 Jahre alt sein, bequeme Sportkleidung, Turnschuhe und etwas zu trinken mitbringen. Damit wären alle Voraussetzungen erfüllt und das Training kann beginnen.

Trainiert wird die Gruppe von Anna Anton und Kerstin Beier, immer Montags von 17.30 h bis 19.30 h in der Turnhalle der ehemaligen Binshofschule in Roden. Weitere Informationen gibt es auch unter der Tel. 06831/7649245

Wir freuen uns auf Euch !

Anna und Kerstin


Gutenberg Pokal in Mainz

Sportakrobaten des TV 1879 Roden nahmen am internationalen Turnier in Mainz teil das am 23.-25 .Oktober in Mainz Laubenheim ausgetragen wurde.
An den Start gingen ca 400 Sportler aus England ,Bulgarien, Schweiz, Belgien und Deutschland
Die Damengruppe vom TV 1879 Roden Nathalie Kulik, Denise Sonntag und Leonie Krauss belegten in der Regionalklasse den 3. Platz und waren somit sogar die beste deutsche Gruppe, auch errangen Caroline Schneider, Marie Maas und Diana Dudarewden 5.Platz

In der C Klasse kamen die Damen Paare
Danielle Lorenz , Selina Ascici Alessia Infantolino, Valentina Infantolino Kamila Buchcik und Lea Mohr durch Stürze auf Platz 18,19, und 29.
Es war ein sehr interessantes und aufschlussreiches Wochenende, da wir über unseren nationalen Tellerrand blicken konnten

Mit sportlichen Grüßen
Abteilungsleiterin Simone Lehnert

TV 1879 Roden e. V. organisiert Frauenfahrt zur BUGA nach Koblenz

Saarlouis-Roden. Am Samstag, 02. Juli 2011, findet die diesjährige Tagesfahrt für die Frauen des Turnvereins 1879 Roden e. V. statt. Die Tour führt zur Bundesgartenschau nach Koblenz. Abfahrt mit dem Bus ist um 8.00 Uhr am Marktplatz in Roden. Die Rückfahrt ist gegen 17.00 Uhr vorgesehen. Zum gemeinsamen Ausklang treffen sich die Teilnehmerinnen im Restaurant zum Frauenwald in Schwarzenholz.

Die Kosten für den Bus und den Eintritt zur BUGA belaufen sich pro Person auf 35.00 Euro. Alle Turnerfrauen des TV Roden sind zu dieser Tagesfahrt herzlich eingeladen. Wer teilnehmen möchte, sollte sich bis spätestens 13.06.2011 bei der stellvertretenden Oberturnwartin Irene Kreuser anmelden.


Der TV Roden nimmt am Turnfahrtentag ( Goetzwanderung) teil

Termin: 02.06.2011
Ort: Turnerheim Griesborn
Ausrichter TV Griesborn

Treffpunkt : Hauptbahnhof Saarlouis (Eingangshalle)
Uhrzeit: 09.30 Uhr
Abfahrt: 10:05 Gleis 1
Ankunft am Bahf. Ensdorf: 10.08 Uhr

Nach der Ankunft Wandern wir gemeinsam über den "Hasenberg" zum Turnerheim Griesborn.
Dort ist Gelegenheit zur Stärkung und zum geselligen Beisammensein gegeben.
Den Rückweg zum Bahnhof Ensdorf wollen wir dann wieder gemeinsam bestreiten.
Abmarsch hierzu: ca. 14:45 Uhr


Rückfahrt: 16:00 Bahnhof Ensdorf Ich möchte alle Teilehmer bitten rechtzeitig am Bahnhof zu sein, damit wir in Ruhe den Kartenkauf organisieren können.
In der Hoffnung auf eine große Anzahl an Teilnehmern, die den Verein in Griesborn repräsentieren, verbleibe ich mit einem freundlichen
Gut Heil

Die Kulturhalle bebte bei der Faschingsveranstaltung der Frauen des Turngaus Saar-Mosel

Saarlouis-Roden. Viel Spaß und Schwung für Alt und Jung hat der TV 1879 Roden e. V., der diesmal Ausrichter der Frauen-Faasend-Veranstaltung des Turngaus Saar-Mosel war, wieder mal seinen Gästen versprochen.
Über 500 Turnerfrauen erlebten am 13. Februar 2011, einen glanzvollen Sonntagnachmittag, mit einem sehr amüsanten und schwungvollen Programm bei Kaffee und Kuchen. Nach guter, alter Tradition erschienen alle Gäste kostümiert, viele davon in besonders auffälligen und extrem schönen Köstümen.

Pünktlich um 15.11 Uhr hielten der 1. Vorsitzende Bodo Martinus und die Vorsitzende des Turngaus die Eröffnungansprachen und Begrüßung der Gäste. Danach führten Kulturwartin Marianne Sonntag und Pressewartin Lukretia Gier durch das Programm.

Das Turnerprinzenpaar Prinz von Rodenstein I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Berlinade I. zogen mit dem Hofstaat ein und hielten eine närrische Ansprache. Zu deren Ehre tanzte das Funkenmariechen Frauke Kreuser von der Karnevalsgesellschaft „Die Faasend-Rebellen“ Steinrausch.

Der TV Gisingen bot einen meisterlichen Showtanz auf einen Musikhit von Michael Jackson. Danach brachten als Eisbrecher Lukretia Gier und die Oberturnwartin Biggi Roden mit dem Vortrag über die bekannte Fernsehsendung „Bauer sucht Frau“ die Gäste in die richtige Stimmung. Mit der Tanzvorführung nach dem Fußball-WM-Hit 2010 „Waka Waka“ brachte der Wanderverein der Ford-Werke Saarlouis eine supertolle Leistung.
Vor der Pause traten die Frauen des TV Roden als Tratschweiber auf und wussten in litaneiischer Weise einiges über sich und andere zu berichten.

Im zweiten Teil des närrischen Nachmittags sorgten dann als wilde Tiere verkleidet die Frauen des TV Roden mit einem Spitzen-Showtanz für einen optischen Höhepunkt. Gastrednerin Christel Horf vom Trimm-Dich-Klub Memmingen sorgte für große Stimmung in der Rolle als Ehefrau eines Fußballfans. Mit einem Sketch als kesse Krankenschwestern brachten die Rodener die Gäste zum Lachen. Zwischendurch wurde zur Musik geschunkelt und gesungen, was das Zeug hielt.

Mit lautem Alleh Hopp wurde der erwartete hohe Besuch empfangen, nämlich das Prinzenpaar – Prinz Dirk I. und Prinzessin Diana I. -, sowie das Kinderprinzenpaar Hofstaat, Löffelgarde und eine Mädchengarde der Rodener Karnevalsgesellschaft Karo Blau Gold. Das Rodener Prinzenpaar wurde noch von anderen Tollitäten begleitet. Prinz und Prinzessin hielten eine humorvolle Rede und zu deren Ehre tanzen die Mädchen- und die Löffelgarde.

Als Gefangene im Frauenknast konnte uns Rita Lauer vom TV Roden so einiges erzählen und bekam viel Beifall. Zum Ausklang trat die Gruppe „Nied-Nixen“ aus Hemmersdorf mit einer originellen Tanzshow auf und sorgte für einen Gaumenschmaus. Nach mehr als drei Stunden endete der Nachmittag mit einem bunten Finale bei dem alle aktiven Teilnehmer und auch die Gäste kräftig mitwirkten.

Das Publikum in der Kulturhalle war offensichtlich begeistert über das gebotene, abwechslungsreiche Programm, denn für jeden Geschmack war was dabei. Spitzenmäßige Büttenreden brachten den Saal zum Lachen, und die supertollen Showtänze ernteten viel Applaus.

Kin-Ball, der Trend geht weiter

Ab dem 09.09.08 haben Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren die Möglichkeit beim TV Roden Kin-Ball zu erleben. Das Training findet immer Dienstags von 17.15 h - 18.45 h in der ehemaligen Binshofschule (Roden, Bachstrasse) statt. Trainiert werden die Teens unter der Leitung von Anna Anton und Nicole Sopala. Gespielt wird Kin-Ball beim TV Roden nun schon seit 3 Jahren und erfreut sich einer stetig wachsenden Fan- und Spielgemeinde. Nun soll auch eine Jugendmannschaft an den Start gehen, die den Verein bei diversen Turnieren repräsentiert. Wenn ihr also auch mal richtig viel Spaß im Training erleben wollt, kommt einfach bei uns vorbei. Dabei haben solltet ihr am besten schon Sportkleidung, sowie Hallenturnschuhe, damit ihr auch gleich mitmachen könnt.


Der TV 1879 Roden e. V. sucht Nachwuchstänzer

Saarlouis-Roden. Der TV 1879 Roden e. V. sucht Kinder und Jugendliche, die Lust und Spaß am Tanzen haben.Wer gerne die Musikcharts rauf und runter hört und dazu auch gerne tanzt, ist hier an der richtigen Adresse. Die Trainingsstunden beim TV 1879 Saarlouis-Roden e.V. finden statt: „Die Piepmätze“ (3 bis 5 Jahre) unter der Leitung von Jessica Becker, Freitags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Steinrauschhalle „Smile“ (6 bis ca. 9 Jahre) unter der Leitung von Anna Anton, Dienstags von 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr in der Martin-Luther-King Turnhalle,„Famous“ (ab ca. 10 Jahre) unter der Leitung von Kerstin Beier, Mittwochs von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Vogelsangschule in Saarlouis. Interessierte sind herzlich eingeladen an einem Schnuppertraining teilzunehmen.


Prellballer und Prellballerinnen aus Süddeutschland zu Gast in Saarlouis

Der TV 1879 Saarlouis-Roden e.V. richtet in diesem Jahr den 1. Spieltag der Prellball Regionalliga Süd Männer und Frauen aus! Es werden insgesamt 18 Mannschaften aus dem Süden Deutschlands, genauer gesagt aus den Landesverbänden Pfalz, Saarland, Bayern, Baden und Schwaben in Saarlouis zu Gast sein! Die Regionalligen stellen die zweithöchste Spielklasse in Deutschland dar, so dass mit spannenden Spielen auf gutem Niveau zu rechnen sein wird. Die teilnehmenden Mannschaften werden auf jeden Fall alles dafür tun beim hoffentlich zahlreich anwesenden Publikum Werbung für den Prellballsport zu machen. Der Spieltag findet am 21.Oktober in der Sporthalle „In den Fliesen“ statt. Die Spiele beginnen um ca. 13:00 Uhr und werden bis ca. 17:45 Uhr andauern. Leider kann die Männermannschaft des TV Roden in diesem Jahr wieder nicht in eingespielter Besetzung in die Saison starten, so dass es schwierig werden wird sich in der Klasse zu behaupten und als oberstes Ziel der Klassenerhalt angestrebt werden muss! Unserem verletzten Spieler wünschen wir auf diesem Wege natürlich gute Besserung und hoffen ihn bald wieder als Mitspieler begrüßen zu können! Der TV 1879 Saarlouis-Roden e.V. freut sich, auf diesem Weg unsere Stadt wieder einmal über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannt zu machen und wird sich bemühen ein guter Gastgeber zu sein, um vielleicht den Ein oder Anderen auch später mal als Gast in Saarlouis begrüßen zu können!


1999-2017 byschneider.de